Träume

Unser Gehirn benötigt Träume, um zu lernen. Auch beeinflussen wir durch unseren Alltag unsere Träume. Neue Verknüpfungen führen zu neuen Ideen. Die Wiederholung früherer Ereignisse hilft mit, zu selektieren, Unwichtiges und Unangenehmes zu vergessen oder andererseits Lernstoff besser einzuprägen.